Scampi-Breasola-Spieße

Luftgetrockneter Bresaola-Schinken ist eine Delikatesse aus dem norditalienischen Veltin. Traditionsgemäß wird der Schinken pur gegessen – also ohne Saucen und Gewürze. Die Tafelkünstler Kochschule Kev’s Kitchen hat jedoch mit dieser Tradition gebrochen und einen wunderbar aromatisches Snack-Rezept kreiert: Scampi-Bresaola-Spieße in einer Ingwer-Marinade.

Zutaten

Für Personen
0.5
Bund
Koriander
20
g
Ingwer
1
Knoblauchzehe(n)
1
Limette
3
EL
Sojasoße, hell
1
TL
Honig
16
Scampi, küchenfertig
1
Mango
50
g
Bresaola-Scheibe(n)
3
EL
Öl

Zubereitung

1

Für die Marinade den Koriander abspülen, trocken schütteln und die Blättchen grob hacken. Knoblauch und Ingwer schälen und fein hacken. Koriander, Knoblauch, Limettensaft, Sojasoße und Honig verrühren.

2

Für die Spieße Scampi putzen, abspülen und trocken tupfen. Scampi und Marinade mischen. Scampi etwa 30 Min. marinieren. Mangofleisch vom Stein schneiden, schälen und in dünne, halbrunde Scheiben schneiden. Scampi aus der Marinade nehmen und jeweils in eine Scheibe Bresaola wickeln. Pro Spieß 2 Scampi und 3 Stücke Mango abwechselnd aufspießen. Öl in einer Pfanne erhitzen. Spieße portionsweise von jeder Seite etwa 2-3 Min. braten. Dabei mit der Marinade begießen.

Total votes: 2514