Garnelenburger vom Grill mit Zitronenmayonnaise

Du willst Abwechslung zu Steaks und Würstchen? Am besten gesund, mit wenig Fett? Dann leg dir Meer ins Feuer: Garnelen sind kleine Grillgiganten – und kommen mit unserer taufrischen Zitronenmayonnaise vorzüglich zur Geltung. Dieses Rezept stammt aus dem Grillbuch „Weber’s Burger“.

Zutaten

Für Personen
2
Bio-Zitrone(n)
3
Frühlingszwiebel(n)
1
Ei(er) (Größe L)
16
Garnele(n), küchenfertig (à 35 g)
1
EL
Dijon-Senf
1
EL
Mayonnaise
0.5
TL
Meersalz, grob
5
EL
Mayonnaise
1
Dijon-Senf
1
Prise
Pfeffer, schwarz
7
EL
Panko-Mehl oder feine Semmelbrösel
2
EL
Frühlingszwiebel(n), fein gehackt
1
TL
Zitronensaft
1
Bio-Zitrone(n)
1
TL
Meerettich (Glas)
8
Scheibe(n) Pancetta (italienischer Bauchspeck)
Olivenöl
4
Toastbrötchen

Zubereitung

1

Zitronen heiß waschen, abtrocknen, Schale fein reiben, Die Hälfte der Zitronen auspressen, Saft beiseitestellen. Zwiebeln fein hacken. Ei leicht verquirlen. Garnelen in Küchenpapier wickeln und überschüssige Feuchtigkeit ausdrücken, dann in der Küchenmaschine grob zerkleinern. Die Hälfte des Abriebs der Zitronen zugeben und in einer großen Schüssel mit Dijon-Senf, Mayonnaise, 3/4 des Paniermehls, Meersalz und schwarzen Pfeffer vermengen.
Die Zutaten mit einer Gabel mischen, bis die Masse zusammenhält, wenn sie fest zusammengedrückt wird. Andernfalls mit dem restlichen Paniermehl binden.

2

Für 5 Minuten ins Gefrierfach stellen. Mit angefeuchteten Händen kompakte, 2 cm dicke Pattys mit einem Durchmesser von 8 cm formen. Pattys mit Frischhaltefolie abgedeckt mindestens 30 Minuten, maximal ca. 2 Stunden kaltstellen.

3

Den Grill für direkte mittlere Hitze (175–230 °C) vorbereiten. Die Grillplatte zum Vorheizen auf den Grillrost legen.

4

Frühlingszwiebeln fein hacken, mit Zitronensaft und den restlichen Zitronenschalenabrieb in eine kleine Schüssel geben,und mit übrigen Zutaten für die Mayonnaise verrühren. Pancetta auf der heißen Grillplatte in 6–8 Minuten auf beiden Seiten knusprig braten; auf Küchenpapier entfetten. Die Temperatur auf direkte starke Hitze (230–290 °C) erhöhen; Grillplatte nicht vom Rost nehmen.

5

Den Grillrost mit der Bürste reinigen. Brötchen aufschneiden. Pattys auf beiden Seiten und die Schnittfläche der Brötchen mit Öl bestreichen. Pattys auf der Grillplatte über direkter starker Hitze bei geschlossenem Deckel 6–8 Minuten grillen, bis sie goldbraun und fest sind, dabei nach 3 Minuten einmal vorsichtig wenden. In der letzten Grillminute Brötchen mit der Schnittfläche nach unten auf den Rost über direkte Hitze legen.

6

In den Brötchen jeweils 1 Patty, Mayonnaise, 2 Scheiben Pancetta und 1/2 EL Frühlingszwiebeln anrichten und die Burger warm servieren.

Total votes: 3050