Maishähnchen à la Broiler

Maishähnchen
Maishähnchen à la Broiler

Zutaten

Für Personen
1
küchenfertiges Hähnchen
2
TL
Paprika
800
g
Kartoffeln
1
Zwiebel(n)
100
g
geräucherter, durchwachsener Speck
400
ml
Gemüsebrühe
5
EL
Apfelessig
Prise
1
Salatgurke(n)
1
Bund
Schnittlauch
mittel
Schwierigkeitsgrad
1,5 Stunden
Zubereitungszeit
2,5 Stunden
Fertig in

Zubereitung

1

Hähnchen von innen und außen gründlich waschen und trocken tupfen. Keulen mit Küchengarn zusammenbinden. 4 EL Öl, 1 TL Salz, Paprika und etwas Pfeffer verrühren. Hähnchen mit der Brustseite nach oben auf die Fettpfanne des Backofens legen und mit der Würzmischung bestreichen. Ca. 150 ml Wasser angießen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: s. Hersteller) ca. 1 1/2 Stunden braten.

2

Kartoffeln waschen und in kochendem Wasser ca. 20 Minuten kochen. In der Zwischenzeit Zwiebel schälen und fein würfeln. Speck in grobe Streifen schneiden und in einem Topf ohne Fett knusprig auslassen. Speck herausnehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Zwiebeln im heißen Bratfett dünsten. Mit Gemüsebrühe ablöschen und mit Essig, Salz, Pfeffer und 1 Prise Zucker würzen.

3

Kartoffeln abgießen, leicht abkühlen lassen und noch warm pellen. Die warme Essigmarinade über die Kartoffeln verteilen und die Kartoffeln ca. 1 Stunde ziehen lassen. Gurke schälen und mit einem Julienneschneider der Länge nach bis zum Kerngehäuse in Streifen schneiden.

4

Schnittlauch waschen, trocken schütteln und in Röllchen schneiden. Gurken, 3 EL Öl, Schnittlauch und Speck mit den Kartoffeln mischen. Das Hähnchen aus dem Ofen holen und zusammen mit dem Salat servieren.

Total votes: 4188