Spanischer Fleischeintopf (carne guisada)

Zimt und Apfel kennst du als Traumpaar unter den Desserts. Stößt jetzt noch erfrischendes Sauerrahmeis dazu, wird die Sache erstrecht delikat. Mach dich gefasst auf köstliche ofenwarme Törtchen, umspielt vom Schmelz des Zitroneneises. Dieses Thermomix-Rezept stammt aus der Kochschule cookst du! in Eppelheim.

 

Zutaten

Für Personen
800
g
mageres Kalbsfleisch
2
Zwiebel(n), groß
2
Karotte(n)
2
EL
Olivenöl
1
TL
Kreuzkümmel, gemahlen
5
Knoblauchzehe(n)
2
frische Chilischote(n)
Salz
schwarzer Pfeffer, gemahlen
Paprikagewürz, edelsüß
2
Tomate(n), mittelgroß
400
g
gewürfelte Tomaten (Dose)
400
ml
Brühe
2
Lorbeerblätter
2
Stange(n) frisches Weißbrot
Koriander, frisch

Zubereitung

1

Zwiebeln schälen und würfeln, Karotten würfeln. Das Kalbsfleisch mit einem Kochmesser in etwa 1 cm große Würfel schneiden und zusammen mit den gewürfelten Zwiebeln und Karotten in einem großen Topf mit Olivenöl scharf anbraten. Knoblauch schälen und fein hacken. Chili klein schneiden. Kreuzkümmel, Knoblauch und Chilis dazugeben und ebenfalls mit anbraten. Anschließend mit Salz, Pfeffer aus der Mühle und Paprika gut würzen.

2

Die frischen Tomaten würfeln und mit den Dosentomaten in den Topf geben und etwas einkochen lassen. Brühe und die Lorbeerblätter dazugeben und alles abgedeckt ca. 1 Stunde auf kleiner Flamme köcheln lassen, bis das Fleisch sehr weich ist. Wenn gewünscht kurz vor Ende noch Koriander dazugeben.

3

Anschließend alles nochmal gut abschmecken. Den Fleischeintopf mit frischem Weißbrot servieren.

Total votes: 1889