phoneBeratung & Service: 040 - 609 40 18 70*

Ananas

Die Ananas zählt zu den Sammelfrüchten, da sie aus mehreren miteinander verwachsenen Einzelfrüchten besteht. Den Reifegrad einer Ananas erkennt man am besten am intensiven Duft.

Lateinischer Name:
Ananas comosus

Familie:
Bromeliengewächse (Bromeliaceae)

Herkunft:
Für uns Europäer entdeckte Christoph Kolumbus die Ananas 1493 auf der karibischen Insel Guadeloupe.

Wuchs:
Die aus der Mitte der Blattrosette austreibende, fleischig werdende Blütenachse entwickelt sich zu einer 1-4 kg schweren, schuppigen Frucht.

Ernte:
In Deutschland ist die Ananas aufgrund ihrer verschiedenen Anbauländer ganzjährig verfügbar. So wird die Ananas beispielsweise aus Thailand oder von der Elfenbeinküste importiert.

Blüte:
Der aufrechte Blütenstandsschaft hat stachelige Hochblätter und der ährige Blütenstand ist kugelig bis zapfenförmig.

Frucht:
Die Ananas ist eine Sammelfrucht, das heißt, die Frucht besteht aus vielen miteinander verwachsenen Einzelfrüchten. Charakteristisch ist ihr hellgelbes Fruchtfleisch mit süß-säuerlichem Geschmack und der wohlriechende Saft.

Standort:
Als Standort wird ein heller und warmer Platz mit idealerweise hoher Luftfeuchtigkeit benötigt. Über das Jahr müssen möglichst gleichmäßige Temperaturen (25 bis 32 °C) und ein trockener Boden für das Wachstum vorhanden sein.

Pflege:
Die pralle Sonne sollte vermieden und die Pflanze eher trocken gehalten werden.

Vermehrung:
Die Vermehrung erfolgt meist über Schösslinge, nach dem Pflanzen beträgt die Zeit bis zur ersten Ernte in den Äquatorregionen ca. 14 bis 16 Monate.

Fruchtige Fakten:
Die Ananas enthält als einzige Frucht in konzentrierter Form das Enzym Bromelin, das im Magen eiweißspaltend wirkt und somit die Verdauung fördert. Daneben enthält die Ananas die Vitamine A und B, Calcium und ist noch dazu kalorienarm. Auch soll sie eine echte Geheimwaffe gegen frühzeitige Faltenbildung sein. Einkaufstipp: Die Ananas gehört zu den nicht klimakterischen Früchten, das heißt einmal geerntet reifen sie nicht mehr nach. Deshalb ist es wichtig, eine reife Frucht im Laden zu erkennen: Ein sicheres Zeichen für die Reife einer Ananas ist der intensive Duft, der am besten am Stielansatz wahrzunehmen ist. Sind die Spitzen der einzelnen Schuppen auf der Schale braun gefärbt, so ist die Frucht trotz grüner Farbe reif.



 

Das könnte Sie auch interessieren

 

Fissler Küchenhelferserie Q!

Eleganz in Perfektion. Eine geschmackvolle Symbiose aus überlegener Funktionalität und ästhetischem Design.
Mehr
>
 
 
 

Fissler Töpfe

Fissler Töpfe – Individuelle Vielfalt. Wer beim Einkauf auf Qualität achtet, bewusst kocht und genießt, der merkt schnell: Gute Zutaten verdienen eine ebenso gute Zubereitung. Dar...
Mehr
>
 
 
 

Fissler Pfannen Serie crispy

Eine crispy Pfanne eignet sich optimal zum schnellen, scharfen Anbraten von z.B. Fleisch oder Geflügel.
Mehr
>