phoneBeratung & Service: 040 - 609 40 18 70*

Jamie Oliver

Die Ausnahmeerscheinung unter den Köchen begeistert nicht nur mit seinen Restaurants und Fernsehshows, sondern ist auch auf dem internationalen Kochbuchmarkt erfolgreich. Als Sohn von Pub-Restaurant-Besitzern ist es auch kein Wunder, dass Jamie Oliver auf jeden Fall eine Antwort auf die Frage weiß: Was soll ich kochen?

In der Welt des Kochens und Essens ist Jamie Oliver eine Ausnahmeerscheinung. Der britische Exportschlager lockt unzählige Gourmets und Neugierige in seine Restaurants und feiert mit seinen zahlreichen Fernsehshows weltweite Erfolge. Seine vielen Kochbücher avancierten allesamt zu internationalen Bestsellern.

 

Biographie des Starkochs Jamie Oliver

James „Jamie“ Trevor Oliver wurde am 27. Mai 1975 in Clavering, Essex, geboren. Schon in früher Kindheit galt sein Interesse allem, was mit Essen zusammenhing – so war es kein Wunder, dass er neben der Schule oftmals in der Küche des Pub-Restaurants seiner Eltern, „The Cricketers“, zu finden war. 1991 verließ Jamie Oliver die Schule, um am Westminster Catering College in London das Kochen zu lernen. Es folgten Stationen in verschiedenen Restaurants, wie zum Beispiel dem bekannten „River Café“, wo er im Rahmen einer TV-Dokumentation für das Fernsehen entdeckt wurde. Bereits kurze Zeit, nachdem die Sendung ausgestrahlt wurde, erhielt Jamie Oliver ein Angebot für eine eigene TV-Show – „The Naked Chef“ wurde auf Anhieb zu einem internationalen Erfolg, ebenso wie die parallel zu den verschiedenen Staffeln veröffentlichten Kochbücher. Es folgten zahlreiche weitere Sendungen, die nicht minder erfolgreich waren, wie zum Beispiel Jamie’s Great Italian Escape, Jamie at Home, Jamie’s American Road Trip, Jamie Oliver’s Food Revolution und Jamie’s Dream School. Auch seine zahlreichen Bücher und DVDs brachten Jamie Oliver weltweite Anerkennung.

Neben seiner Arbeit als Fernsehstar und Kochbuchautor engagiert der vielfach ausgezeichnete Jamie Oliver sich auch sozial: 2002 gründete er im Rahmen der Sendung „Jamie’s Kitchen“ das Ausbildungsrestaurant „Fifteen“ in London, in dem arbeitslose und sozial benachteiligte junge Menschen die Möglichkeit erhalten, eine Lehre als Koch zu absolvieren und im Bereich der Gastronomie zu arbeiten. Inzwischen wurden weitere „Fifteen“-Restaurants in europäischen Städten eröffnet. Mit der landesweite Kampagne „Feed Me Better“, die im TV unter „Jamie’s School Dinners“ zu sehen war, setzte der Familienvater sich darüber hinaus erfolgreich für gesünderes Essen in Schulkantinen ein.

Im Mai 2008 eröffnete Jamie Oliver das erste Restaurant seiner Kette „Jamie’s Italian“, die inzwischen in zahllosen britischen Städten sowie in Dubai vertreten ist. Jamies neuestes Restaurant ist das Barbecoa in London.

 

Kochbücher von Jamie Oliver 

 

       

 

Profilbild by "really short" (NYC, USA)

CC-BY 2.0

Das könnte Sie auch interessieren

 

Fissler Küchenhelferserie Q!

Eleganz in Perfektion. Eine geschmackvolle Symbiose aus überlegener Funktionalität und ästhetischem Design.
Mehr
>
 
 
 

Fissler Töpfe

Fissler Töpfe – Individuelle Vielfalt. Wer beim Einkauf auf Qualität achtet, bewusst kocht und genießt, der merkt schnell: Gute Zutaten verdienen eine ebenso gute Zubereitung. Dar...
Mehr
>
 
 
 

Fissler Pfannen Serie crispy

Eine crispy Pfanne eignet sich optimal zum schnellen, scharfen Anbraten von z.B. Fleisch oder Geflügel.
Mehr
>