Balsamico-Kirschen mit Leinsamen-Cracker und Bleu d`Auvergne

Herzhaft oder lieber fruchtig? Balsamico-Kirschen und Blauschimmel-Käse verbinden beide Geschmacksnoten auf raffinierte Weise. Dazu passen Leinsamen-Cracker aus dem Backofen. 

Zutaten

Für Personen
70
g
Leinsamen
0,25
rote Zwiebel in Würfel
4
EL
Maille Honig-Senf mit Balsamico Essig aus Modena
75
ml
Wasser
1
Prise
Salz
120
g
Bleu d`Auvergne
80
g
Kirschpüree TK
1
EL
Maille Honig-Senf mit Balsamico Essig aus Modena
0,5
TL
Maisstärke
120
g
Kirschen TK
2
EL
Kresse
Muskat
10 Minuten
Zubereitungszeit
180 Min.
Fertig in

Zubereitung

1

Für die Leinsamen-Cracker die Leinsamen, die rote Zwiebel, den Maille Honig-Senf mit Balsamico Essig aus Modena, 2/3 des Wassers und das Salz in einem Mixer zu einer klebrigen Masse mixen. Die Masse auf einer Silikonbackmatte glatt ausstreichen und für 3 Stunden bei 90°C im Ofen trocknen.

Leinsamen-Cracker von der Backmatte vorsichtig abziehen. Für ca. 1 Minute auskühlen lassen und nach belieben in Stücke brechen.

2

Für die Balsamico-Kirschen den Käse in gleich große Stücke schneiden.

Maisstärke in einer kleinen Schüssel mit Wasser verrühren. Kirschpüree mit Senf aufkochen, angerührte Maisstärke zugeben und noch einmal aufkochen. Kirschen unter die Masse heben und mit einer Prise Muskat abschmecken.

Foto: KOCHSCHULE.de

Total votes: 1901