phoneBeratung & Service: 040 - 609 40 18 70*

Crostini mit Rote-Bete-Pesto

Crostini dünn mit Olivenöl bestrichene Bauerbrot-Scheiben sind in Italien eine beliebte Vorspeise. Dieses Rezept der Tafelkünstler Kochschule Berlin wird mit einem leckeren Rote-Bete-Pesto verfeinert und ist eine interessante Alternative zu herkömmlichen Suppen und Salaten.  Dieses Rezept wird auf der eat&STYLE in Berlin zubereitet.

Zutaten

Für Personen
2
Rote Bete
30
g
Pinienkerne
Salz
Pfeffer
Olivenöl
20
g
Parmesan
1
Bund
Rucola
1
Knoblauchzehe(n)
4
Scheiben Bauernbrot
1
Apfel

Zubereitung

1

Rote Bete schälen, würfeln und anschließend im Dampfgarer ca. 15 Min. weich garen. Pinienkerne in der Pfanne ohne Fett anrösten. Parmesan hobeln, Rucola waschen und zupfen. Alle Zutaten zusammengeben und mit dem Pürierstab kurz mixen. Für die Dekoration etwas Parmesan, Rucola und ein paar Pinienkerne beiseitestellen. Nach Geschmack mit Salz und Pfeffer würzen.

2

Bauernbrot-Scheiben jeweils dünn mit Olivenöl dünn bestreichen und in einer heißen Pfanne rösten. Die Crostinis großzügig mit Rote-Bete-Pesto bestreichen. Zur Geschmacksintensivierung halbierte Knoblauchzehen in einer Pfanne kurz rösten. Auf den Scheiben verteilen. Apfel in kleine Würfel schneiden. Brotscheiben mit Apfelwürfeln, Parmesan, Pinienkernen und Rucola dekorieren.

Total votes: 1253