phoneBeratung & Service: 040 - 609 40 18 70*

Gebratener Skrei mit Senfsauce und Radicchio-Risotto

Senf-Sauce und gebratener Fisch passen einfach prima zusammen. Die klassischen Bratkartoffeln lassen wir einfach weg. Dafür gibt´s zum Skrei ein leichtes Radicchio-Risotto und das Glück ist perfekt. 

Zutaten

Für Personen
800
g
Skrei
2
Stangen Lauchzwiebel
8
Cherrytomaten
1
Limette
40
ml
Olivenöl
60
g
Butter
Meersalz
schwarzer Pfeffer, gemahlen
20
g
Zwiebel, klein/gewürfelt
1
EL
Mehl
1000
ml
Gemüsebrühe
100
ml
Sahne
1
EL
Maille Weißweinessig (Vinaigre de vin blanc)
2
EL
Maille Dijon-Senf Originale
1
EL
Dill
Salz
Zucker
Muskat
200
g
Risotto-Reis
50
ml
Weißwein
1
Schalotte(n), gewürfelt
80
g
Parmesan, gerieben
10
g
Radicchio
1
Lorbeerblatt
30 Minuten
Zubereitungszeit

Zubereitung

1

Für den Gebratenen Skrei den Skrei unter kaltem Wasser abspülen und trockentupfen. Fischfilet in gleich große Stücke schneiden, die Hautseite mehrmals leicht einritzen. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Lauch waschen und grob kleinschneiden. Limette unter warmem Wasser abspülen, die Limettenschale mit dem Zestenreißer abziehen. Saft der Limette auspressen.

Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und den Skrei auf der Hautseite für 3 Minuten anbraten. Skrei in der Pfanne wenden,1/3 der Butter, Limettenzesten, Limettensaft, Lauch, Tomaten und Radicchio (siehe Risotto) zugeben. Bei leichter Hitze für ca. 3 Minuten mit dem Fisch zu Ende braten.

2

Für die Senfsauce 1/3 Butter und die Zwiebelwürfel einem Topf leicht anschwitzen, mit dem Mehl bestäuben und für ca. 1 Minute auf kleiner Flamme verrühren, bis alle Klümpchen gelöst sind. 1/4 der Gemüsebrühe, Sahne und Essig dazugeben. 5 Minuten unter ständigem Rühren leicht köcheln. Die Sauce mit einem Zauberstab mixen. Senf und gehackten Dill in die Sauce rühren. Mit Salz, Zucker und Muskat abschmecken.

3

Für das Risotto den Radicchio waschen und in 2 Hälften teilen. Den ersten Teil der Länge nach in grobe Stücke schneiden und zur Seite stellen. Den zweiten Teil in dünne feine Streifen schneiden.

Olivenöl im Topf erhitzen und geschnittene Schalotten sowie Reis dazugeben. Für ca. 1 Minute glasig anschwitzen, mit Weißwein ablöschen und einreduzieren lassen. Sobald der Weißwein reduziert ist, 3/4 der Gemüsebrühe und das Lorbeerblatt zugeben und leicht köcheln lassen. Nach und nach die restliche Brühe hinzugeben.

Vor dem Servieren Butter, Parmesan und die dünnen feinen Streifen des Radicchios unterheben.
Lorbeerblatt aus dem Risotto entfernen.

Foto: KOCHSCHULE.de

Total votes: 367