phoneBeratung & Service: 040 - 609 40 18 70*

Zassenhaus

Wissenspate für Gewürz- und Kaffeemühlen

Zassenhaus – Familiengeführtes Familienunternehmen seit 1867

Wer kennt ihn nicht, den Löwen mit Schirm, der als traditionelles Zassenhaus Wappentier schon Ur-Großmutters beste Kaffeemühle zierte. Als familiengeführtes Traditionsunternehmen steht Zassenhaus seit 1867 für höchste Funktionalität und Qualität und ist auch heute vor allem bekannt für seine zeitlos eleganten und robusten Kaffee- und Gewürzmühlen. Die Leidenschaft für das Kochen mit besten Zutaten und handwerkliches Geschick zeichnen die Produkte der Marke aus. In Sachen Mahlwerkstechnologie aus Deutschland hat Zassenhaus seit Anbeginn seiner Unternehmensgeschichte erfolgreich Maßstäbe gesetzt und sich zugleich flexibel an die Entwicklungen des sich verändernden Marktes angepasst. So steht der Hersteller patentierter Mahlwerkssysteme damals wie heute für eine enorme Bandbreite an robusten, technisch hochqualitativen Kaffee-, Pfeffer-, Salz und Gewürzmühlen.
 

Wo alles begann: Schon 1867 mit der Gründung eines Exportgeschäfts im kleinen Örtchen Schwelm schuf Zassenhaus höchste Ansprüche in Funktionalität und Qualität und setzt seit dem stets neue Maßstäbe in der Produktentwicklung. 1887 startete Inhaber Robert Zassenhaus mit der Unterstützung seiner Söhne Walter und Eugen die Produktion von Kaffeemühlen. Seit dieser Zeit produziert Zassenhaus bis heute manuelle Kaffeemühlen und gilt in diesem Bereich als führender Hersteller. Anfang des 20. Jahrhunderts dann erweiterte man das Sortiment, neben einer Vielzahl anderer Produkte, um die renommierten Gewürzmühlen und Kaffeemühlen. Im Jahr 2000 führte man schließlich das auf der Welt einzigartige, patentierte Zassenhaus Mahlwerk ein: ein in Deutschland hergestelltes Qualitäts-Mahlwerk aus Hochleistungskeramik, ausgestattet mit einer speziell entwickelten Mahlwerksgeometrie, welche die Maßstäbe für präzise Mahlergebnisse neu definiert. Pfeffer aller Arten und Herkunft werden schonend aufgebrochen und gemahlen, so dass deren Aromen und ätherische Öle ihren unwiderstehlichen Duft und Geschmack entfalten können.

Das Zassenhaus Mahlwerk ist aber darüber hinaus bekannt dafür, dass auch Salz, Gewürze und getrocknete Kräuter schonend und im Mahlgrad variabel verarbeitet werden können. Duftender, handgemahlener Kaffee oder hocharomatische Gewürze, die Marke Zassenhaus bringt mit ihren Kaffee- und Gewürzmühlen Genuss und Lebensqualität in die Küche.

Und Zassenhaus steht für sein Wort: 25 Jahre Garantie auf alle Zassenhaus Mahlwerke.

 

Kontakt

Zassenhaus International GmbH

Höhscheider Weg 29

42699 Solingen

Tel. (0212) 6582-70

Fax (0212) 6582-79
E-Mail: info@zassenhaus.com

 

Chilimühle – der Spezialist

Ob rot oder grün – Chili gibt es in den unterschiedlichsten Sorten und Schärfegraden. Eine spezielle Chilimühle eignet sich, um insbesondere getrocknete Schoten zu feinem Pulver zu...
Mehr
>
 
 
 

Muskatmühle – der Spezialist

Gemahlene Muskatnuss wird besonders gerne in Kartoffelgerichten eingesetzt. Dabei besteht beim Reiben jedoch eine gewisse Verletzungsgefahr. Eine Muskatmühle ist demzufolge nicht n...
Mehr
>
 
 
 

Pfeffer- und Salzmühlen – die Klassiker

Den richtigen geschmacklichen Feinschliff erhalten Speisen erst durch die Zugabe von Salz und Pfeffer. Vor allem frisch gemahlen, unterstreichen die beiden Gewürzklassiker beispiel...
Mehr
>
 
 
 

Zassenhaus Gewürzmühlen mit Hochleistungsmahlwerk

Das Herzstück einer Gewürzmühle ist ihr Mahlwerk. Körnung und Aroma der Gewürze können in modernen Mühlen anhand einstellbarer Stufen bestimmt werden. Darüber hinaus ermöglichen ro...
Mehr
>
 
 
 

Richtige Pflege von Gewürzmühlen

Ein gut funktionierendes Mahlwerk ist wichtig, damit Gewürze ihr Aroma optimal entfalten können. Daher lohnt sich eine regelmäßige Reinigung der Gewürzmühle. Hier finden Sie hilfre...
Mehr
>
 
 
 

Tipps für den Einsatz in der Küche

Beim Würzen von Speisen ist das richtige Timing gefragt. Die Aromen von Pfeffer, Salz und auch Kräutern verfliegt schon nach kurzer Zeit. Daher ist frisches Mahlen mit einer Gewürz...
Mehr
>
 
 
 

Klassische Kaffeemühlen

Das Herz einer jeden Kaffeemühle ist das Mahlwerk. Mit unterschiedlichen einstellbaren Mahlgraden wird die Konsistenz des Kaffeepulvers bestimmt. Klassische Kaffeemühlen mit Holzkö...
Mehr
>
 
 
 

Manuelle Kaffeemühlen – allgemein

Selbstgemacht, schmeckt am besten – das gilt auch für Kaffee. Bereits beim Mahlen der Kaffeebohnen, entfalten sich die charakteristischen Aromen. Diese können sich jedoch schnell v...
Mehr
>
 
 
 

Moderne Kaffeemühlen

Von Hand gemahlener Kaffee ermöglicht, dass die Bohnen schonend zerkleinert werden und das Aroma wie auch Vitalstoffe erhalten bleiben. Selbst bei modernen Kaffeemühlen bleibt dies...
Mehr
>
 
 
 

Espresso- / Mokkakanne

Italienische Lebensart kann schon bei der Zubereitung von Kaffee entstehen. Die klassische Vorgehensweise ist das Aufkochen auf dem Herd. Traditionell wird dafür eine Espresso- ode...
Mehr
>
 
 
 

Filter- / Handguss

Je nach Zubereitungsart entfaltet frisch gemahlener Kaffee unterschiedliche Aromen. Der Handaufguss ist etwas aufwendiger – aber für diejenigen, die einen leichten Kaffeegeschmack...
Mehr
>
 
 
 

Siebstempelkanne / French Press

Einer der beliebtesten Zubereitungsarten unter Kaffeeliebhabern erfolgt durch die French Press oder Siebstempelkanne. Hierfür eigenen sich gröber gemahlene Kaffeebohnen am besten,...
Mehr
>
 
 
 

Richtige Pflege von Kaffeemühlen und ihres Mahlwerkes

Für frischen aromatischen Kaffee ist zum einen die Qualität der Bohnen entscheidend – aber auch eine gründlich gereinigte Kaffeemühle unterstützt den optimalen Kaffee-Genuss. Hier...
Mehr
>